© Christoph Püschner/Zeitenspiegel
© Christoph Püschner/Zeitenspiegel

Calw

Trockener Wohnbereich

Sie sind wohnungslos und haben den Wunsch, ein abstinentes Leben in einer stationären Einrichtung zu führen? Wünschen Sie sich verlässliche Unterstützung an Ihrer Seite und Menschen, mit denen Sie sich austauschen können? Dann bietet sich für Sie unser trockener Wohnbereich in Calw an, zentral in der Stadt gelegen.

Ein geschützter Rahmen für Sie.

Das Ziel des Aufenthalts ist, in einem geschützten Rahmen die Alltagsbewältigung ohne Alkohol und Drogen einzuüben, um dauerhaft ein suchtmittelfreies Leben führen zu können. Der trockene Wohnbereich ist ein stationäres Hilfeangebot für suchtkranke Menschen, die den Wunsch haben, ein abstinentes Leben zu führen. Zum Wohnen stehen in einem separaten Haus zwei Wohnungen mit jeweils zwei Plätzen in Einzelzimmern sowie gemeinschaftlich genutzten Räumlichkeiten (Wohnzimmer, Küche, Bad und WC) zur Verfügung. Haushaltsführung und Verpflegung erfolgen selbständig.

Das bieten wir:

  • Förderung des Selbstwertgefühls, des Selbstbewusstseins und der Selbständigkeit
  • Förderung der Belastbarkeit im Alltag und der Arbeitsfähigkeit
  • Befähigung zur Führung eines eigenen Haushaltes und zur Freizeitgestaltung
  • Sozialpädagogische Maßnahmen
  • Mitarbeit im Arbeitsprojekt
  • Teilnahme an einem wöchentlichen Gruppengespräch
  • Regelmäßige Einzelgespräche mit dem/der zuständigen Sozialarbeiter/in
  • Regelmäßige Gespräche bei der Suchtberatungsstelle
  • Angebote zur gemeinsamen Freizeitgestaltung